Tischtennis

Vernaer Turnhalle bis auf weiteres geschlossen (Info siehe Homepage)

 

Damen: VfL 2 – Kirchberg   1:9

Die Gäste hatten sicherlich das stärkere Team, doch das Ergebnis hätte durchaus erträglicher ausgehen können. Besonders Sabine Albert traf es hart. Sie musste nach ihrem Sieg im Doppel mit Theresa Schnücker beide Einzel mit jeweils 9:11 im Entscheidungssatz abgeben. Auch Theresa Schnücker scheiterte im 5. Satz, nachdem sie 2:1 geführt hatte.

 

Herren: VfL 1 – Zella/Loshausen   2:9

Gegen den Bezirksklassenabsteiger war für unsere Mannschaft nichts zu holen. Entscheidungssätze gab es diesmal keine. Beide Gegenpunkte waren Dreisatzsiege von Christian Kaiser gegen die Nummer 2 und Hans-Jürgen Vaupel gegen die Nummer 6 der Gäste.

 

Herren: VfL 2 – Lembach   4:6

Entscheidend für den knappen Ausgang war die Niederlage im Eröffnungsdoppel, das mit 1:3-Sätzen an Lembach ging. In den Einzeln dagegen konnte unser Quartett gut mithalten, wobei der Sieg von Reinhard Ganz gegen Stefan Flecke (Lembachs Nummer 1) herausragte. Die anderen 3 Spiele entschieden Reinhard Ganz mit seinem 2. Sieg, Philipp Dorfschäfer und Volker Schulz für sich.

 

Schüler/innen: Röhrenfurth 2 – VfL   10:0

Zwar waren die Jungen aus Röhrenfurth unseren Jüngsten überlegen, doch diesmal konnte man den ersten Satzgewinn verbuchen, den Friedrich Hellwig errang. Auch in den übrigen Begegnungen waren die Sätze zum Teil knapper ausgefallen als in den vergangenen Spielen. „Es ist Licht am Ende des Tunnels“ meinte Isabelle Vaupel, die unser Quartett betreute.

 

Vorschau (MFH = Multifunktionshaus Todenhausen, TH = Turnhalle Frielendorf)

 

Mo.

 

21.10.2019 19:30

D KL

Günsterode

-

VfL 2

Fr.

TH

25.10.2019 20:00

D BOL

VfL

-

Söhre

Fr.

 

25.10.2019 20:00

H 3. KKL M

Homberg 2

-

VfL 2

Sa.

 

26.10.2019 18:30

H KL Süd

Homberg

-

VfL

So.

 

27.10.2019 14:00

J 15 KL

Todenhausen

-

VfL

Mi.

MFH

30.10.2019 18:15

J 13 KL

VfL

-

Morschen-H.